Tannenkopfweg Verkehrsinsel / Einbahnstrasse (Detailansicht zu Punkt 1 und Punkt 2):

  

Punkt 1: Verkehrsinsel südliches Ende Tannenkopfweg entfernen


Die bisherige Verkehrsinsel stoppt die ausfahrenden Fahrzeuge. Das System funktioniert nicht zu  den Verkehrsspitzen, alles staut sich auf und blockiert die nächste Kreuzung Tannenkopfweg X Sonnenweg gleich mit. Vorrang sollte der ausfahrende Verkehr haben, der Verkehr aus dem Stadtteil, nicht der in den Stadtteil führende Verkehr. Diese Idee stammt von den direkten Anwohnern, die die Staus und die gegenseitige Blockade Leid haben. Noch besser: die Option mit dem Kreisverkehr (siehe Optionen)  


Punkt 2: Einbahnstraße Tannenkopfweg zwischen Sonnenweg und Libellenweg  in Richtung Ortsausgang Mainufer

Das Stück Einbahnstraße im Tannenkopfweg ist eines der Herzstücke unseres Verkehrskonzepts. Es ist zwischen dem Sonnenweg und dem Libellenweg und passt im System zu den anderen Einbahnstraßen. Umbauten sind nicht erforderlich, nur Linien und Schilder.  Damit wird der Tannenkopfweg ganz wesentlich vom Verkehr entlastet. Das Ziel der Verkehrsberuhigung Tannenkopfweg wird zusammen mit dem Ziel erreicht, den aus Goldstein Fahrenden Verkehr zu bevorzugen. Die nach Goldstein fahrenden wohnen hier und nehmen andere Fahrstrecken wie z.B. den Tränkweg. Ortsfremde werden über die Autobahnabfahrt bzw. Bürostadt Niederrad in die Straßburger Straße geleitet.


Durch klicken auf das Bild können Sie sich den Plan als PDF Dokument laden.